Oberägeri, Wohnüberbauung Halten, Oberägeri

Auf einer leichten Anhöhe mit Ausblick auf den Ägerisee werden vier Wohnhäuser mit insgesamt 27 Wohnungen realisiert. Jedes Gebäude weist drei Geschosse auf. Das Attikageschoss ist leicht rückversetzt, wodurch grosszügige Terrassen entstehen.

Die geknickten Wohnhäuser ordnen sich in einer Reihe an und bilden dadurch eine möglichst grosse Abwicklung Richtung Süden. Im Untergeschoss verbindet eine gemeinsame Tiefgarage die vier Mehrfamilienhäuser.  

Jede Wohnung der nach Minergiestandard realisierten Siedlung ist mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung ausgestattet. Die Energieerzeugung erfolgt mittels Erdsonden. 

Projektart Neubau
Architektur Leutwyler Partner Architekten AG, Zug
Bauherrschaft Privat
Jahr in Ausführung
Leistungen Submission, Termine, Bauleitung

Weitere Referenzen aus der kategorie Mehrfamilienhäuser