Mehrfamilienhaus und Siedlungslokal GBMZ, Zürich

Das Projekt für die Gemeinnützige Bau- und Mietergenossenschaft Zürich GBMZ gliederte sich in einen Neubau- und einen Umbauteil.

In Sichtbeton-Massivbauweise wurde eine Wohnhauserweiterung realisiert. Die Baukörper sind so positioniert, dass sie als Schallschutz gegen den Verkehrslärm der Hohlstrasse wirken. Ebenfalls ein Neubau ist das freistehende Siedlungslokal im Innenhof der Überbauung. Der Sichtbeton wurde mit Pigmenten eingefärbt und in eine spezielle Schalung aus kleinen Einzelbrettern gegossen, um lebendige Oberflächen zu gestalten. Der gesamte Hofbereich wurde neu angelegt und mit Stabilizer, einem natürlichen Schichtbelag, abgedeckt.

Alle Wohnungen der bestehenden Genossenschaftssiedlung erhielten im Rahmen des gleichzeitigen Umbauprojektes je ein zusätzliches Zimmer und eine neue Loggia.

Projektart Um-/Neubau
Architektur Baumann Architekten AG
Bauherrschaft Privat
Jahr 2008 - 2009
Leistungen Submission, Kosten, Termine, Bauleitung

Weitere Referenzen aus der kategorie Mehrfamilienhäuser