Mehrfamilienhaus Bolleri, Rudolfstetten

Das Mehrfamilienhaus Bolleri in Rudolfstetten ist ein Neubau mit zehn Mietwohnungen (2½- bis 5½- Zimmer). Das in Massivbauweise erstellte Gebäude gliedert sich in ein Kellergeschoss mit neun Garagenplätzen, ein zurückversetztes Erdgeschoss, drei Zwischengeschosse und ein Attikageschoss. Erd- und Attikageschoss sind mit einer Kompaktfassade eingekleidet, die Zwischengeschosse mit einer hinterlüfteten Metall-Kassetten-Fassade. Die Gewinnung der Heizenergie erfolgt über Erdsonden.

Die Verwendung von Materialien mit Industriecharakter –zum Beispiel das Treppenhaus in Sichtbeton und Hartbetonböden in den Wohnungen – setzt interessante Kontraste und ist gleichzeitig das Mittel, um insgesamt einen Einklang mit den architektonisch anspruchsvollen Detaillierungen zu schaffen. 

Projektart Neubau
Architektur Albi Nussbauer Architekten, Zug
Bauherrschaft Privat
Jahr 2009 - 2010
Leistungen Submission, Kosten, Termine, Bauleitung
0 m2 geschliffener Hartbeton

Weitere Referenzen aus der kategorie Mehrfamilienhäuser