Wohnhaus Kolinplatz, Zug

Der Ersatzneubau gliedert sich in ein fünfgeschossiges Wohnhaus mit Steildach. Das Erdgeschoss und der Innenhof werden öffentlich zugänglich sein. Die Wohnungen in den Obergeschossen sollen als Wohnhaus für junge Menschen dienen.

Das Gebäude wird in Massivbauweise mit einem einschaligen Aussendämmbackstein erstellt.

Die Einhaltung des Minergiestandard gilt als fix. Die benötigte Heizenergie soll aus dem bestehenden Wärmeverbundnetz der Stadt bezogen werden.

 

Projektart Neubau
Architektur Lando Rossmaier Architekten AG
Bauherrschaft Öffentlich
Jahr 2016 - 2018
Leistungen Submission, Kosten, Termine, Bauleitung

Weitere Referenzen aus der kategorie Öffentliche Bauten