Dachaufstockung Alpenstrasse, Zug

Das ursprüngliche Dachgeschoss des Wohnhauses an der Alpenstrasse im Zentrum von Zug wurde durch einen zweigeschossigen Aufbau in Holzelementbauweise ersetzt. Die gesamte Aussenhaut des neuen Dachgeschosses ist mit Streckmetall aus Kupfer verkleidet. Alle Böden – Dachterrasse, Loggias, Innenräume – sind mit Lärchenholzriemen belegt. Die Innenwände und -decken wurden mit Gipsplatten verkleidet und verputzt, die Einbauschränke und Türen aus Holz gefertigt und weiss lackiert.

Das Gebäude blieb während der gesamten Bauzeit bewohnt. Dies stellte besondere Anforderungen an die Logistik und die Baustelleninstallation. Die genau geplanten Arbeitsschritte folgten sich nahtlos und wurden in kurzen Etappen sehr schnell ausgeführt. Während dem Abbruch des alten Dachstockes und der Aufrichte des neuen Elementbaus war das Haus durch ein Notdach geschützt.

Projektart Umbau
Architektur Albi Nussbaumer Architekten, Zug
Bauherrschaft Privat
Jahr 2011
Leistungen Submission, Kosten, Termine, Bauleitung
0 Monate Bauzeit

Weitere Referenzen aus der kategorie Mehrfamilienhäuser